*06.06.2002             +15.06.2008

         Und wir glaubten, wir hätten noch so viel Zeit

 

 Zeit heilt keine Wunden man lernt nur

                       damit zu leben

 

  Du bist nicht mehr da wo Du mal warst,

       aber Du bist überall wo wir sind.

            Joel

Das war Eis und  Handy's

Das war Lachen un Lieben

Das war Glück und Hoffnung

Das war Rolli und Musik

          Joel

Das war aber auch Krankenhaus und Angst

Krämpfe und EEG'S

OP'S und Schmerz

Medikamente und Nebenwirkungen

Tränen und Verzweiflung

       Joel

Das ist aber vor allem;

Das grösste Glück der Welt.

 

 

 Das Leben geht nicht weiter,

         wie sie behaupten.

              Es hört auf,

 nur die Tage verstreichen.

 

 

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben,

wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen,

wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,

bleibt einzig die Gewissheit,

dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

 
                                    

 

 Wenn alles zerbricht,die freude,

unsere träume das gemeinsame

Leben.

Dann zählt das was wirklich wichtig ist;

Die Liebe die wir einander schenkten.

 

    

 

            

                      Warum ?                     

Warum war es uns nicht gegeben, 

dass Du bei uns bleiben konntest in diesem Leben

Es tut so weh das Du nicht mehr bei uns bist,

unser Gefühl sagt uns das es ungerecht ist.

Die Chance auf ein glückliches Leben,

sie war uns nicht gegeben.

Das Warum werden wir wohl niemals verstehen, 

und deshalb fühlen wir uns allein.

Doch die Erinnerungen an Dich sind schön,

und auch der Gedanke irgendwann wieder bei Dir zu sein.                                              

Gesamt :54401

Heute :7

 

   

 

Denkst an nichts böses gerade eben,
freust dich am Licht, freust dich am Leben.
Da schlägt Er zu, kennt kein Mitleid,
zertritt die Freude, spaltet deine Fröhlichkeit.

Oft denkst du, du wärst Ihn los,
deine Freude darüber, so unendlich groß.
Doch Er wird dein Begleiter für immer,
dich, nein, dich verlässt Er nimmer!

Du must damit leben, dich mit Ihm arrangieren,
mit Ihm weiter durch dein Leben navigieren.
Ist nicht immer da, aber auch nie ganz weg,
du wirst Ihn nicht los, es hat keinen Zweck.

 

Er kommt plötzlich, aus dem Hinterhalt,
erwischt dich immer wieder eiskalt.
Zerreist dir die Brust, sprengt dein Herz.
kommt immer wieder.

 

       Der Scheiss Schmerz

 

  

 

So Simple und doch so kompliziert.

 Nicht aufgeben,aber auch nicht weiter machen können.

 Weiter wie zuvor,und doch hat sich alles geändert.

 doch mein Leben endet hier und die Zeit steht seitdem still.

 Das Leben geht weiter und auch die Zeit

 Augen zu und durch,aber nicht durch finden.

 Nie die wahren Gefühle zeigen,lieber in sich hinein fressen.

Damit fertig werden müssen,es aber nicht werden.

 Nicht daran denken,doch von Gedanken innerlich zerfresse werden.

 Stark sein,doch vor Schwäche fast zusammenklappen.

 obwohl mein Herz zerbricht.

 Lächeln, Glücklich sein,

Träumen und doch wach sein.